Sonntag, 18. Januar 2015

Dreieck im Streifen


Ein Dreieck in einen Streifen einzufügen, ist nicht ganz leicht (1). Das betrifft die Nahtzugaben. Wenn ich das Dreieck wie gewohnt umklappe (Oberseite auf Oberseite) (2), bemerke ich, dass die untere Kante des Dreiecks nicht auf die Unterkante des Streifens zu liegen kommt (roter Kringel). Und genau das muss der Fall sein.


 
Zu diesem Zweck muss ich das Dreieck an der rechten Kante um eine Nahtzugabe verlängern (3b). Nun kann ich das Dreieck annähen. Wenn ich es nach links umklappe und entsprechend an den linken Streifenteil angefügt habe, erhalte ich folgendes Bild (4):
An der oberen Kante sehe ich eine Nahtzugabe (a), die für weiteres Annähen nötig ist, um die Spitze des Dreiecks nicht zu verlieren. Das Zipfelchen (rot) kann ich abschneiden. Und unten( b) habe ich ebenfalls eine Nahtzugabe erhalten.
 
Eine einfache Geschichte, wenn man die Sache mit den Nahtzugaben beachtet. (Siehe auch Tipp vom 29. Apr. 2014).

Kommentare:

  1. Das wird ganz vielen helfen!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nana,
    au weia! Hatte einen Fehler in der Grafik (Text stimmt). Im Forum hat man mich darauf aufmerksam gemacht, und wie Du oben siehst, habe ich es gleich korrigiert.
    Herzlich Doc

    AntwortenLöschen