Donnerstag, 1. Oktober 2015

Herbstvogel


Nun flattert auch mein Herbstvögelchen in den müden Bäumen. Mit dem Schnabel bin ich jetzt einverstanden. Die anderen bekommen einen in ähnlicher Gestalt verpasst.

Dany meint, wie die Jahreszeiten seien auch die Vögel Individualisten - auch wenn sie zusammengehören. Ich sollte sie einzeln als Top präsentieren und nicht zusammennähen. Hat was für sich, obwohl ich mich mit dem Gedanken noch nicht so ganz anfreunden kann. Was meint ihr?
Wenn Winter, Frühjahr und Sommer neu geschnäbelt sind, dann werde ich sie hier zusammen präsentieren. Vielleicht fällt dann die Entscheidung leichter.

Ob Vierer-Top oder Einzel-Top. Eines  ist gewiss: Erst Sandwich, dann heften, dann quilten und zum Schluss das Binding. Leuchtet ein, was Nana mir kürzlich empfohlen hat.

Kommentare:

  1. Ja, man bekommt einen besseren Blick, wenn sie alle zusammen abgelichtet sind. Meist trügt einen sein Gefühl nicht.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ehrenfried,
    sehr schön ist dein Vögelchen geworden. So wie du es flattern sieht, so hör ich es zwitschern - ein schönes Herbstlied.
    Ich würde sie zusammen präsentieren - meistens ist es ja doch so, dass Vorschläge einem dabei helfen, die insgeheim schon getroffene Entscheidung klarer zu sehen. Freu mich zu sehen, was du tust.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  3. Schön, Dein Herbstvögelchen.Ich bin auf die anderen gespannt.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen