Donnerstag, 7. September 2017

Meisen und Noten E7


Wieder ein neues Element, das siebte, gepatcht. Habe eine einfache geradlinige Komposition gewählt. Dafür scheint mir ein poetisches Stück gelungen zu sein. Eine Meise sitzt vor einem Käfig, und um sie herum zwitschern fröhlich und frei viele Vögelchen. Das sind natürlich die Noten.
Ich denke, wenn ich zwölf Teile zusammenstelle, erst dann kommen die unterschiedlichen Bilder zu einer Einheit zusammen und können ihre Wirkung entfalten.

Montag, 14. August 2017

Meisen und Noten


Habe ein neues Projekt gestartet: "Meisen und Noten". Nur drei unterschiedliche Stoffe: Hell-Beige, Noten und Meisen mit Käfig und Schrift. Dany und ich haben die Stoffe zusammen ausgewählt. Bedingung: Ton in Ton. 
Dann habe ich mich an die Kompositionen gemacht. Jedes Teil misst 22x22 cm. Ich denke, da müssen eine Menge Quadrate zusammenkommen, damit die Teile sich zu einem Gesamtmuster zusammenschließen. Hier also erst einmal der Anfang...
Stellen wir uns also dieser Herausforderung: Und dann sagt man ja fürderhin: Der Weg ist das Ziel.

Mittwoch, 12. Juli 2017

Tatzen


...endlich fertig geworden - mit langen Pausen und Unterbrechungen. Nun prunken die Tatzen (100x 135 cm) zunächst noch an der Wohnzimmerwand. Es wartet die Quilt-Arbeit auf mich, damit ich die Decke im Herbst Dany überreichen kann.

Donnerstag, 27. April 2017

E 11 & 12


Geschafft - wenn auch noch nicht ganz ... Die letzten beiden Elemente liegen vor. Nun geht es an die Komposition.


Alle zusammen! Das ist noch keine Komposition. Die werde ich in aller Ruhe bei einem Glas Cremant mit Dany ausbaldovern. Gleichzeitig müssen wir uns über die Farbe und das Muster der Zwischen- und Randstreifen im klaren werden. Dann geht es ans Trimmen der einzelnen Elemente, so dass ich eine ziemlich erträgliche Passgenauigkeit erreiche. (Eine Notfalltür: Je breiter die Streifen, je mehr kann geschlampt werden - aber das wollen wir ja nicht.)
Und dann: Nähen, Sandwichen, Quilten, Bendern. Das Endmaß wird ca 130x100 cm betragen. Kann sich dann wohl als Sessel-Kuscheldecke für Dany sehen lassen - läuft über den Bauch bis zu den Füßen und von einer Hüfte über die andere.

Dienstag, 28. März 2017

E 9 & 10



Die Nummern 9 und 10 liegen vor. Also Endspurt. Aber erst einmal eine schöpferische Pause. Mit anderen Worten, ich versuche, ein Muster zu designen.


Sieht bislang ganz gut aus. Finden die Weißwurst Lilly (Malteser) und der Wisent Srini (Tibeter) auch. Aber erst nachdem ich mit einem Leckerli "gedroht" habe, konnten sie sich zu einem durchaus positiven Kommentar hinreißen lassen. Als ich die Freigabe signalisierte, stürzten sie sich auf die Brotle und verschwendeten fortan keinen Blick mehr auf die Teile.
Tja! Wie gestalte ich Nr. 11 und 12, und wie ordne ich die Geschichten an? Das wird mir ein leuchtender Traum erzählen nach einer abendlichen Flasche Wein.

Montag, 6. März 2017

E 7 & 8


Hier meine Sieben und Acht. Nun bleiben noch vier Teile zu nähen. Ich muss demnächst zusammen mit Dany eine Farb-Konferenz abhalten. Die Elemente sollen kontrastieren und zu einer koloristischen Einheit geführt werden. Also gilt, für den Rest die geeignete Farbpalette zu wählen. Und dann das Wichtigste, die Komposition. Ich glaube, eine Fahrt zu Beauvillé ist unabdingbar. Meint übrigens auch Dany.

Mittwoch, 1. März 2017

E5 & 6


Nach langer Pause - die Elemente 5 und 6 sind nunmehr gepatcht. Immerhin: Die Hälfte ist geschafft. Bin jetzt am nächsten Paar. Die Arbeit geht voran.

Dienstag, 24. Januar 2017

Decke E3 & 4



Die Elemente 3 und 4 sind nun auch gepatcht. Langsam werde ich im Werkeln etwas routinierter. Das erleichtert ungemein. Jetzt bleiben noch acht Teile übrig. Ist wohl auch zu schaffen. Den fünften Quadratischen Zackenbarsch bearbeite ich gerade, und für den sechsten habe ich bereits die Farben gewählt und die entsprechenden Stoffe zusammengestellt.
So geht es munter weiter.

Donnerstag, 19. Januar 2017

IPad-Tasche


Evas Website hat mir einen Tipp gegeben: Mal Alternativen zu "Top und Spießgesellen" gestalten! Also auf und an praktische Dinge gedacht! 
Danys IPad schwebt blank und nackt zwischen den Zimmern einher. Ich fragte sie, ob eine schöne Tasche nicht sinnvoll wäre. Jawohl! Das wollte sie sich schon immer besorgen - sind aber ziemlich teuer. Dann leuchteten ihre Augen auf. Meinst du, dass du ...
Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen. Habe ein schönes Motiv aus einem Beauvillé-Stück gewählt.

  

Auch für das Futter musste Beauvillé bemüht werden - selbstverständlich im Komplementär-Kontrast. Passt übrigens haargenau.


Donnerstag, 12. Januar 2017

Decke E1 & 2


Da habe ich mir etwas vorgenommen ... Hoffentlich verlassen mich nicht Eifer und Geduld! Die ersten beiden Elemente, je 30x30 cm sind gepatcht. Es sollen aber 12 davon werden, möglichst "Ton in Ton". Diese werden dann mittels Rahmen zu einer Decke für Danys Lieblingssessel zusammengefügt. Hat sie sich so gewünscht, und ich habe locker zugesagt, sogar versprochen. Da waren natürlich auch ein paar Gläschen Wein mit im Spiel.
Dann man tau!