Donnerstag, 15. Mai 2014

Aqua Patch

Rahmen KF

 
Der Titel ist dem Muster-Meister Kaffe Fassett geschuldet. Seine Goldrähmchen haben mich inspiriert - nicht nur zu diesem Aquarell-Patch sondern zuvor auch zu einem Quilt (Label Meine Quilts). Das Ganze misst 50x50 cm.
 
 
Von den ersten Mustern haben mir die Kirsch-Leiste und die rechte Leiste am besten gefallen.
 
 
Für das dunkle Mittelteil waren viele Arbeitsgänge nötig. Ich habe die Muster im Format 5x5 cm  und daraus dann auch die entsprechenden Dreiecke zugeschnitten.
Schließlich wählte ich ein weiteres Muster in gedeckten Rot- und Orangetönen. Diese habe ich eingescannt und in einem Zeichenprogramm zu meinem Patch in unterschiedlichen Variationen zusammengefügt, bis ich dann zu meinem Ziel gelangt bin.
 
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Nicht, daß ich das wieder falsch verstehe..... das sind gemalte Bilder, richtig?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nana,
      na klar, das sind Aquarelle - gepatcht, also zusammengelegt und aufgeklebt. Aber um ehrlich zu sein, mir gefällt die ganze Geschichte nicht so recht ... So ist das mit dem Experimentieren. Herzlich Doc

      Löschen
  2. Also ich finde das ja schon toll. Früher habe ich auch gemalt, lange her.. Du machst ja richtige Stoffentwürfe...Gruß von Cosmee Ah so, jetzt hab ich verstanden, das ist auf Aquarellpapier und nicht auf Stoff...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Cosmee
    ich denke tatsächlich darüber nach, ob ich nicht die dunklen Mittelteile von meinem Aqua Patch KF als Muster auf Stoff drucken lasse. Ist mir aber, glaube ich, zu teuer. Oder hast Du eine Idee?
    Herzlich Ehrenfried

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze auch gerne meinen PC und die Bildbearbeitungssoftware als creatives tool. Ein Tip - ein Buch mit dem ich schon des öfteren gearbeitet habe "piecing with pixels" von Sandra Hart & Gudny Campbell.
    LG Maren

    AntwortenLöschen