Montag, 25. Mai 2015

Sommerprojekte

 
Heute, Pfingstmontag, 25. Mai um die Mittagszeit. Eben noch mit dem Hund in der Sonne über die Felder marschiert. Jetzt ziehen Regenwolken auf. Dany im Endspurt mit ihrer Arbeit. Ihr Projekt: Sieben Spiralen in unterschiedlichen Meeres- oder Aquafarben zu einem kompakten Armband zu kombinieren. 
 

Nun müssen die Spiralen auch im gegenüberliegenden Teil auf gleiche Höhe gebracht werden. In der Mitte glitzert Hölderlins bläuliche Silberwelle (Der Neckar, 1806).

 
Dany legt besonders viel Wert auf den Verschluss. Das gegenüberliegende Teil soll heute fertig werden.


 
Derweil habe ich meine Workstation aufgesucht, um an meinem Sommervogel die letzten Rahmen zu patchen. Es geht um die Wahl des Stoffes. Ein sattes Grün in Kombination mit dem Beauville-Vogelmuster könnte passen. Für den Außenrahmen müsste ich dann die Farbe des Vogelfeldes wählen - so habe ich es bisher bei den anderen Vögelchen gehalten. Vielleicht kombiniere ich das helle Gelb mit dem Rosenmuster.

 
Wenn ich mir meine Arbeit anschaue, bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich für den Außenrahmen tatsächlich eine helle und fast grelle Farbe wählen soll. He who hesitates is lost! Also werde ich mich schnell entscheiden.

Kommentare:

  1. O, ich liebe solche Posts aus dem "echten" Leben und wie schön, wenn man Euch bei der Arbeit sieht. Jetzt bin ich gespannt, wie Du entschieden hast.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gefällt deine Farbwahl, sie hat etwas Unerwartetes und gibt dem Block dadurch das gewisse Etwas! Aber am Ende muss er dir gefallen ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,
    ich glaube, wir patchen und quilten, weil wir einfach in Farben verliebt sind. Und dann machen wir die schönen Arbeiten für uns, weil sie uns so gefallen. Und die größte Freude: Wenn wir unser Werk einem lieben Menschen schenken.
    Herzlich Ehrenfried

    AntwortenLöschen